Vita

Künstlerische Höhepunkte

28.Nov.2014 Debüt Tonkünstler-Orchester Niederösterreich - Wiener Musikverein (großer Saal mit Angelika Kirchschlager & Krzysztof Dobrek)
März´13 Opera na Zamku,Stettin - "Eugene Onegin" - Neuproduktion (http://www.youtube.com/watch?v=xZxjBDoom3k)
22.Oktober 2011 Debüt beim Münchner Rundfunkorchester - "Nacht der Filmmusik", http://www.nachtderfilmmusik.de/
08.April 2011 Debüt an der Oper Leipzig/Gewandhausorchester mit dem Ballettabend "Dharma at Big Sur / Carmina Burana"
Oktober 2010 CD Produktion "CINEMA CONCERTANTE" (Oehms Classics / Ulrich Herkenhoff - Panflöte & Kurpfälzisches Kammerorchester)
06.Juni 2010 Debüt beim "47.Choriner Musiksommer" (Stephan Dohr, Horn & PKO)
14.Jan.2010 Thüringen Philharmonie Gotha (G. Mahler "Kindertotenlieder" / Britta Schwarz, Alt)
21.Okt.2009 Württembergische Philharmonie Reutlingen - "Vom Ku´damm zum Broadway" (mit Carry Sass, Entertainerin)
seit 2009 Operngala - internationales Festival "Oper-Oder-Spree" (August)
Januar -April 2008 "Tosca" - Gastspielserie des Staatstheaters Darmstadt am Theater Heilbronn (mit dem Preußischen Kammerorchester - PKO)
August 2007 Debüt "Neuköllner Oper" Berlin - Uraufführung "Moshammeroper" (2008 - Gastspiele in Fürth & München)
Februar 2003 Debüt im großen Saal der Berliner Philharmonie als Gast der "Berliner Symphoniker" (Siegfried Matthus - "Das Land Fantasien")
07. Nov. 2002 "Harold in Italien" (Wolfram Christ, Viola) - Konzertkirche Neubrandenburg & Philharmonie

Engagements

Febr.2007 - Aug. ´12 Chefdirigent "Preußisches Kammerorchester" (PKO)
Dez.2006 - April 2011 Dirigent "Orchester´91 Hamburg"
Nov.2005 - Dez.2006 Chefdirigent "Neues Sinfonieorchester Berlin"
2001 - 2004 stellv. GMD/ 1. Kapellmeister der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburger Philharmonie/ Landestheater Mecklenburg - Strelitz
Okt.2000 Landestheater Neustrelitz als 1. Kapellmeister/ Studienleiter
Sep.1991 -Aug.2000 1. Kapellmeister und Stellvertreter des GMD am "Vogtlandtheater Plauen" (geschäftsführender musikalischer Oberleiter von Juni-Dez.1998)
Dez.1990 amtierender musikalischer Oberleiter (- August 1991)
Aug.1989 2. Kapellmeister/ Studienleiter am Theater Plauen (1.Engagement)

Gastdirigate

Baltic Neopolis Orchestra (Stettin)
Berliner Symphoniker
Gewandhausorchester (Oper Leipzig)
Kurpfälzisches Kammerorchester (Mannheim)
Mitteldeutsche Kammerphilharmonie (Schönebeck)
Mittelsächsische Philharmonie (Freiberg/Döbeln)
Münchner Rundfunkorchester
Moniuszko Filharmoni Koszalin
Neue Elbland Philharmonie (Riesa)
Neuköllner Oper Berlin (UA "Moshammeroper")
Orchester des Landestheaters Wittenberg (UA "Wittenberg 1516")
Orkiestra Opery na zamku (Stettin)
Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode
Philharmonisches Orchester der Stadt Trier
Philharmonisches Orchester der Theater Plauen - Zwickau GmbH
Philharmonisches Orchester Vorpommern (Greifswald-Stralsund)
Preußisches Kammerorchester (ständiger Gastdirigent seit 2002)
Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz
Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
Thüringen Philharmonie Gotha
Vogtland Philharmonie (Greiz/Reichenbach)
Württembergische Philharmonie Reutlingen

Lebenslauf,- Meisterklassen & Seminare

1963 geboren in Halle/ Saale
ab 1970 Klavierunterricht
ab 1975 Geigenunterricht
1976 Konzert mit der Halleschen Philharmonie / MD Karl -Heinz Zettl (Haydn Klavier Konzert G-Dur)
  Mitglied der "Kinderkomponistenklasse des Bezirkes Halle" (bis Studienbeginn)
1984 - 1989 Studium an der Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig, im Hauptfach Orchesterdirigieren bei MD Prof. Zettl
Nov.1988 Examenskonzert im Gewandhaus Leipzig "mit Auszeichnung"
   
  M E I S T E R K L A S S E N / S E M I N A R E
1986 Bühnen der Stadt Magdeburg "Carmen" (Opernpraktikum als Korrepetitor)
1988 Landestheater Meiningen "Der fliegende Holländer" (Opernpraktikum als Korrepetitor)
  mehrfach Dirigierassistent beim "FDJ-Sinfonieorchester" (zentrales Studentenorchester der Musikhochschulen Berlin, Dresden, Leipzig, Weimar - mit Konzerten in Moskau, Berlin, Chemnitz, Zwickau)
  Orchesterseminare unter Leitung von Gewandhauskapellmeister Prof. Kurt Masur mit der Jenaer Philharmonie (Till Eulenspiegel, Bruckner 4. Sinfonie, alle Brahms Sinfonien)
1988 & 1990 "Internationales Altenburger Opernseminar für junge Operndirigenten" unter GMD Prof. Nissen ("Rigoletto") & GMD Prof. Reuter ("Tosca"), - jeweils Qualifizierung zum Teildirigat einer Vorstellung
1991 Internationale Bachakademie Stuttgart "Johhanespassion" unter Leitung von Helmuth Rilling
1992 Sommerakademie Mürzzuschlag " Le Sacre du printemps"
Febr.2005 Internationale Meisterklasse - Jorma Panula - Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz
Okt. 2005 Internationale Meisterklasse - Gennady Rozhdestvensky - Thüringen Philharmonie Gotha